persisch unterricht

Persische Sprachschule

Die Persische Sprachschule Münster existiert seit 30 Jahren in dieser Stadt. Ziel unseres Engagements ist es, die Familiensprache der Migrantenkinder aus Iran, Afghanistan und Tadschikistan zu fördern. Wir sind überzeugt, dass Integration nur gelingen kann, wenn die Kinder, die hier geboren wurden oder als Kleinkinder nach Deutschland emigrierten, die Wurzeln ihrer Eltern kennen lernen. Unsere bikulturellen Kinder sind Botschafter beider Welten.

Unsere Schule besuchen zur Zeit 65 iranische und afghanische Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs bis sechzehn Jahren. Sie lernen Lesen und Schreiben der persischen Sprache Farsi, so wie sie in Iran, Afghanistan und Tadschikistan gesprochen und geschrieben wird. Die Lehrerinnen, die seit Jahren hier leben, verfügen über langjährige Erfahrung  in dieser Arbeit.

 

Aktuelle Informationen für 2021

Norouz – Neues Jahr, neues Glück!

Wenn Tag und Nacht gleich lang sind, dann beginnt das Persische Neujahrsfest, Norouz.
Die Persische Sprachschule begrüßt alle Menschen in Münster, besonders die Persisch Sprachigen und ihre Kinder und wünscht ihnen Glück für das neue Jahr!

Gruppenfoto Sprachschule

In diesem Jahr wird Norouz unter Corona Bedingungen anders verlaufen als sonst: ganz ungewöhnlich für Persische Menschen ist dabei, dass man sich eben nicht in großen Gruppen trifft, sondern nur in ganz kleinen.

Die Persische Sprachschule, in der Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren freitagnachmittags zwischen 16.30 und 19.00 Uhr Farsi in Wort und Schrift lernen, aber auch die klassischen persischen Feste feiern, muss mit diesem Umstand umgehen. Es gibt in diesem Jahr kein ausgelassenes Fest, kein Über das Feuer Springen am Chahar shanbe souri. Das ist schade, aber zurzeit nicht zu ändern.
„Wichtiger aber ist es, dass unsere Kinder und Jugendlichen, ihre Eltern und unsere Lehrerinnen nicht gefährdet werden, damit sie den Unterricht weiter machen können.“ sagt Banafshe Arianejad, eine der Lehrerinnen.
Der Unterricht findet seit den Sommerferien online statt. Beschult werden alle Schüler*innen. Darüber sind Eltern, Lehrerinnen und auch die Schüler*innen sehr erleichtert.
Auch wenn es für die Schüler*innen eine extra Kraftanstrengung bedeutet, am Freitagnachmittag noch einmal die Schulbank in der Hildegardis Schule zu drücken, sind doch alle froh, dass die Muttersprache der Eltern gefördert wird. „Irgendwann merken die Kinder auch, dass es spannend ist, eine weitere Sprache neben dem Deutschen sprechen zu können“, so eine Mutter zweier Kinder, die bis zum Abitur in der Persischen Sprachschule gelernt haben.
Norouz, Neues Jahr, neues Glück! Das hoffen die Lehrerinnen, die Eltern und auch die Schüler*innen. Denn life in der Hildegardis Schule ist es doch noch einmal lustiger und schöner.

Interessierte Eltern können sich bei Saeid Samar für das neue Schuljahr melden.

Persische Spracherziehung für Kinder und Jugendliche
wöchentlich: Freitags, 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Hildegardisschule / Neubrückenstr. 17, 48143 Münster (zurzeit virtuell)

Kontakt
Saeid Samar
Tel.: 0157 - 88 06 16 75
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!